Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Januar 2019

Pyrenäen – Wilde Berge zwischen Mittelmeer und Atlantik

25 Januar um 20:00 - 22:00
Cottbus BTU Audimax, Platz der Deutschen Einheit 1
Cottbus, 03046
+ Google Karte

Sie entstanden vor Millionen von Jahren in einer unvorstellbaren Kollision der Kontinente: Die Pyrenäen. Wilder und unverbrauchter als die Alpen türmen sie sich als Barriere zwischen Frankreich und Spanien auf. Gespickt mit schneebedeckten Dreitausendern, abgründigen Schluchten und verwegenen Festungen formen sie ein Entdeckerland zwischen den sonnenverwöhnten Stränden des Mittelmeers und der windgepeitschten Küste des Atlantiks. Aber wussten Sie, dass gleich neben dem Granitgebirge eine der wenigen Wüsten Europas liegt? Mit dem Motorrad und zu Fuß lässt sich Dirk Schäfer durch die unwegsamen 430 Kilometer der Pyrenäen treiben. Zu den berühmten Nationalparks von Ordesa und Gavarnie, die mit ihren kolossalen Felsformationen überwältigen, zu den geheimnisumwitterten Burgen der Katharer und zu einer der besten Sternwarten Europas. Und immer wieder trifft er auf Späthippies, Aussteiger und solche, die sich dafür halten. Bizarre Legenden kreuzen seinen Weg ebenso wie moderne Mythen um Kinofilme und die Tour de France. Aber was sollte ihn zwingen, die Bergwelt kurzzeitig gegen die schon erwähnte Wüste einzutauschen? Ganz einfach: Zum Shoppen. Aber was er in einer garantiert shopping-mall-freien Zone einkaufen muss lassen Sie sich am besten von ihm selbst berichten. Kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Reise und freuen Sie sich auf herausragende Luftaufnahmen, bewegende Zeitraffer, kuriose Situationen und ansteckenden Spaß am Unterwegssein.

Mehr erfahren »

Februar 2019

Pyrenäen – Wilde Berge zwischen Mittelmeer und Atlantik

1 Februar um 20:00 - 22:00
Magdeburg – OLi Kino, Olvenstedter Straße 25
Magdeburg, 39108 Deutschland
+ Google Karte

Sie entstanden vor Millionen von Jahren in einer unvorstellbaren Kollision der Kontinente: Die Pyrenäen. Wilder und unverbrauchter als die Alpen türmen sie sich als Barriere zwischen Frankreich und Spanien auf. Gespickt mit schneebedeckten Dreitausendern, abgründigen Schluchten und verwegenen Festungen formen sie ein Entdeckerland zwischen den sonnenverwöhnten Stränden des Mittelmeers und der windgepeitschten Küste des Atlantiks. Aber wussten Sie, dass gleich neben dem Granitgebirge eine der wenigen Wüsten Europas liegt? Mit dem Motorrad und zu Fuß lässt sich Dirk Schäfer durch die unwegsamen 430 Kilometer der Pyrenäen treiben. Zu den berühmten Nationalparks von Ordesa und Gavarnie, die mit ihren kolossalen Felsformationen überwältigen, zu den geheimnisumwitterten Burgen der Katharer und zu einer der besten Sternwarten Europas. Und immer wieder trifft er auf Späthippies, Aussteiger und solche, die sich dafür halten. Bizarre Legenden kreuzen seinen Weg ebenso wie moderne Mythen um Kinofilme und die Tour de France. Aber was sollte ihn zwingen, die Bergwelt kurzzeitig gegen die schon erwähnte Wüste einzutauschen? Ganz einfach: Zum Shoppen. Aber was er in einer garantiert shopping-mall-freien Zone einkaufen muss lassen Sie sich am besten von ihm selbst berichten. Kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Reise und freuen Sie sich auf herausragende Luftaufnahmen, bewegende Zeitraffer, kuriose Situationen und ansteckenden Spaß am Unterwegssein.

Mehr erfahren »

USA – Der Südwesten

13 Februar um 19:00

Sie glauben der Wilde West ist Geschichte? Dann lassen Sie sich auf eine Reise in den Wilden Westen des 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Der Fotograf und Filmer durchstreift berühmte Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben.

Mehr erfahren »

USA – Der Südwesten

14 Februar um 19:00 - 21:30
Storkow, Fernwehbilderbogen, Schloßstraße 6
Storkow (Mark), 15859 Deutschland
+ Google Karte

Sie glauben der Wilde West ist Geschichte? Dann lassen Sie sich auf eine Reise in den Wilden Westen des 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Der Fotograf und Filmer durchstreift berühmte Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben. Von der phantastischen Pazifikküste zwischen L.A. und San Francisco steuert Dirk Schäfer in entlegene Regionen. Tagelang ist er im glühend heißen Death Valley unterwegs, um die Naturwunder der wandernden Steine und der bizarren Erosionslandschaften zu dokumentieren. Am Grand Canyon sucht er selten besuchte Orte auf, um neue Perspektiven auf eine der größten Schluchten der Erde zu gewinnen. Er folgt dem Colorado auf seinem spektakulären Weg von den tiefverschneiten Gipfeln der Rocky Mountains bis zur Grenze nach Mexiko und erlebt eine selten gewordene Wildnis in ihrer vollen Schönheit. Die Bewohner dieser Regionen schenken ihm Einblick in die Vielfalt ihres Lebens: abenteuerlich, melancholisch, skurril, manchmal weltfremd und dennoch sympathisch. Wie auf all seinen Reisen ist Dirk Schäfer mit dem Motorrad unterwegs. Es bringt ihn an Orte, die sonst nur schwer zugänglich sind. Gleichzeitig bedeutet eine Reise mit dem Motorrad auch immer die  Beschränkung auf das Nötigste. Dennoch gelingt es dem renommierten Fotografen eindrucksvolle Bilder und packende Videos mitzubringen, die Unbekanntes vertraut machen aber auch das vermeintlich Bekannte in völlig neuem Licht erscheinen lassen.

Mehr erfahren »

USA – Der Südwesten

16 Februar um 20:00 - 22:00
Jena Lichtbildarena -Hörsaal 1 im Uni-Campus, Carl-Zeiss-Straße 3, Zugang über Ernst-Abbe-Platz
Jena, 07743 Deutschland
+ Google Karte

Sie glauben der Wilde West ist Geschichte? Dann lassen Sie sich auf eine Reise in den Wilden Westen des 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Der Fotograf und Filmer durchstreift berühmte Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben. Von der phantastischen Pazifikküste zwischen L.A. und San Francisco steuert Dirk Schäfer in entlegene Regionen. Tagelang ist er im glühend heißen Death Valley unterwegs, um die Naturwunder der wandernden Steine und der bizarren Erosionslandschaften zu dokumentieren. Am Grand Canyon sucht er selten besuchte Orte auf, um neue Perspektiven auf eine der größten Schluchten der Erde zu gewinnen. Er folgt dem Colorado auf seinem spektakulären Weg von den tiefverschneiten Gipfeln der Rocky Mountains bis zur Grenze nach Mexiko und erlebt eine selten gewordene Wildnis in ihrer vollen Schönheit. Die Bewohner dieser Regionen schenken ihm Einblick in die Vielfalt ihres Lebens: abenteuerlich, melancholisch, skurril, manchmal weltfremd und dennoch sympathisch. Wie auf all seinen Reisen ist Dirk Schäfer mit dem Motorrad unterwegs. Es bringt ihn an Orte, die sonst nur schwer zugänglich sind. Gleichzeitig bedeutet eine Reise mit dem Motorrad auch immer die  Beschränkung auf das Nötigste. Dennoch gelingt es dem renommierten Fotografen eindrucksvolle Bilder und packende Videos mitzubringen, die Unbekanntes vertraut machen aber auch das vermeintlich Bekannte in völlig neuem Licht erscheinen lassen.

Mehr erfahren »

Pyrenäen – Wilde Berge zwischen Mittelmeer und Atlantik

17 Februar um 14:00 - 16:00
Jena Lichtbildarena -Hörsaal 1 im Uni-Campus, Carl-Zeiss-Straße 3, Zugang über Ernst-Abbe-Platz
Jena, 07743 Deutschland
+ Google Karte

Sie entstanden vor Millionen von Jahren in einer unvorstellbaren Kollision der Kontinente: Die Pyrenäen. Wilder und unverbrauchter als die Alpen türmen sie sich als Barriere zwischen Frankreich und Spanien auf. Gespickt mit schneebedeckten Dreitausendern, abgründigen Schluchten und verwegenen Festungen formen sie ein Entdeckerland zwischen den sonnenverwöhnten Stränden des Mittelmeers und der windgepeitschten Küste des Atlantiks. Aber wussten Sie, dass gleich neben dem Granitgebirge eine der wenigen Wüsten Europas liegt? Mit dem Motorrad und zu Fuß lässt sich Dirk Schäfer durch die unwegsamen 430 Kilometer der Pyrenäen treiben. Zu den berühmten Nationalparks von Ordesa und Gavarnie, die mit ihren kolossalen Felsformationen überwältigen, zu den geheimnisumwitterten Burgen der Katharer und zu einer der besten Sternwarten Europas. Und immer wieder trifft er auf Späthippies, Aussteiger und solche, die sich dafür halten. Bizarre Legenden kreuzen seinen Weg ebenso wie moderne Mythen um Kinofilme und die Tour de France. Aber was sollte ihn zwingen, die Bergwelt kurzzeitig gegen die schon erwähnte Wüste einzutauschen? Ganz einfach: Zum Shoppen. Aber was er in einer garantiert shopping-mall-freien Zone einkaufen muss lassen Sie sich am besten von ihm selbst berichten. Kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Reise und freuen Sie sich auf herausragende Luftaufnahmen, bewegende Zeitraffer, kuriose Situationen und ansteckenden Spaß am Unterwegssein.

Mehr erfahren »

USA – Der Südwesten

20 Februar um 19:30 - 22:00
VHS Ravensberg Halle, Kättkenstr. 14
33790 Halle (Westfalen), 33790 Deutschland
+ Google Karte

Sie glauben der Wilde West ist Geschichte? Dann lassen Sie sich auf eine Reise in den Wilden Westen des 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Der Fotograf und Filmer durchstreift berühmte Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben. Von der phantastischen Pazifikküste zwischen L.A. und San Francisco steuert Dirk Schäfer in entlegene Regionen. Tagelang ist er im glühend heißen Death Valley unterwegs, um die Naturwunder der wandernden Steine und der bizarren Erosionslandschaften zu dokumentieren. Am Grand Canyon sucht er selten besuchte Orte auf, um neue Perspektiven auf eine der größten Schluchten der Erde zu gewinnen. Er folgt dem Colorado auf seinem spektakulären Weg von den tiefverschneiten Gipfeln der Rocky Mountains bis zur Grenze nach Mexiko und erlebt eine selten gewordene Wildnis in ihrer vollen Schönheit. Die Bewohner dieser Regionen schenken ihm Einblick in die Vielfalt ihres Lebens: abenteuerlich, melancholisch, skurril, manchmal weltfremd und dennoch sympathisch. Wie auf all seinen Reisen ist Dirk Schäfer mit dem Motorrad unterwegs. Es bringt ihn an Orte, die sonst nur schwer zugänglich sind. Gleichzeitig bedeutet eine Reise mit dem Motorrad auch immer die  Beschränkung auf das Nötigste. Dennoch gelingt es dem renommierten Fotografen eindrucksvolle Bilder und packende Videos mitzubringen, die Unbekanntes vertraut machen aber auch das vermeintlich Bekannte in völlig neuem Licht erscheinen lassen.

Mehr erfahren »

März 2019

USA – Der Südwesten

14 März um 20:30 - 22:00
Berlin , Globetrotter, Schloßstr. 78-82
Berlin, 12165 Deutschland
+ Google Karte

Sie glauben der Wilde West ist Geschichte? Dann lassen Sie sich auf eine Reise in den Wilden Westen des 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Der Fotograf und Filmer durchstreift berühmte Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben. Von der phantastischen Pazifikküste zwischen L.A. und San Francisco steuert Dirk Schäfer in entlegene Regionen. Tagelang ist er im glühend heißen Death Valley unterwegs, um die Naturwunder der wandernden Steine und der bizarren Erosionslandschaften zu dokumentieren. Am Grand Canyon sucht er selten besuchte Orte auf, um neue Perspektiven auf eine der größten Schluchten der Erde zu gewinnen. Er folgt dem Colorado auf seinem spektakulären Weg von den tiefverschneiten Gipfeln der Rocky Mountains bis zur Grenze nach Mexiko und erlebt eine selten gewordene Wildnis in ihrer vollen Schönheit. Die Bewohner dieser Regionen schenken ihm Einblick in die Vielfalt ihres Lebens: abenteuerlich, melancholisch, skurril, manchmal weltfremd und dennoch sympathisch. Wie auf all seinen Reisen ist Dirk Schäfer mit dem Motorrad unterwegs. Es bringt ihn an Orte, die sonst nur schwer zugänglich sind. Gleichzeitig bedeutet eine Reise mit dem Motorrad auch immer die  Beschränkung auf das Nötigste. Dennoch gelingt es dem renommierten Fotografen eindrucksvolle Bilder und packende Videos mitzubringen, die Unbekanntes vertraut machen aber auch das vermeintlich Bekannte in völlig neuem Licht erscheinen lassen.

Mehr erfahren »

Pyrenäen – Wilde Berge zwischen Mittelmeer und Atlantik

15 März um 20:00 - 22:00
Dresden, Globetrotter, Prager Str. 10
Dresden, 80331 Deutschland
+ Google Karte

Sie entstanden vor Millionen von Jahren in einer unvorstellbaren Kollision der Kontinente: Die Pyrenäen. Wilder und unverbrauchter als die Alpen türmen sie sich als Barriere zwischen Frankreich und Spanien auf. Gespickt mit schneebedeckten Dreitausendern, abgründigen Schluchten und verwegenen Festungen formen sie ein Entdeckerland zwischen den sonnenverwöhnten Stränden des Mittelmeers und der windgepeitschten Küste des Atlantiks. Aber wussten Sie, dass gleich neben dem Granitgebirge eine der wenigen Wüsten Europas liegt? Mit dem Motorrad und zu Fuß lässt sich Dirk Schäfer durch die unwegsamen 430 Kilometer der Pyrenäen treiben. Zu den berühmten Nationalparks von Ordesa und Gavarnie, die mit ihren kolossalen Felsformationen überwältigen, zu den geheimnisumwitterten Burgen der Katharer und zu einer der besten Sternwarten Europas. Und immer wieder trifft er auf Späthippies, Aussteiger und solche, die sich dafür halten. Bizarre Legenden kreuzen seinen Weg ebenso wie moderne Mythen um Kinofilme und die Tour de France. Aber was sollte ihn zwingen, die Bergwelt kurzzeitig gegen die schon erwähnte Wüste einzutauschen? Ganz einfach: Zum Shoppen. Aber was er in einer garantiert shopping-mall-freien Zone einkaufen muss lassen Sie sich am besten von ihm selbst berichten. Kommen Sie mit auf diese außergewöhnliche Reise und freuen Sie sich auf herausragende Luftaufnahmen, bewegende Zeitraffer, kuriose Situationen und ansteckenden Spaß am Unterwegssein.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren